•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tag: magnetresonanz wien

Die MRT-Untersuchung gilt als eine sehr sichere Methode, die vor allem zur diagnostischen Beurteilung von Weichteilstrukturen des Körpers wie etwa Gehirn, Bandscheiben, Gelenke, Blutgefäße und Bauchorgane dient. Die Magnetresonanztomographie/MRT-Untersuchung ist eine diagnostische Methode zur Erstellung von Schnittbildern ohne Verwendung von Röntgenstrahlen. Die Technik basiert auf starken Magnetfeldern sowie elektromagnetischen Wechselfeldern im Radiowellenbereich. Bei dem Verfahren wird magnetische Energie eingesetzt; es wird also auf die Verwendung von Röntgenstrahlen völlig verzichtet!
http://www.mrt-magnetresonanz.at
Seiten-Rang: 0/10
Unser Institut wurde im Jahr 1995 auf Initiative mehrerer Wiener Radiologen gegründet. Von Beginn an bestand eine enge Kooperation mit dem benachbarten Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern. Im Jahr 2015 hat unser MR-Tomograph ein Hard- und Softwareupdate erhalten und ist somit auf dem neuesten Stand der Technik! Die MRT-Untersuchung gilt als eine sehr sichere Methode, die vor allem zur diagnostischen Beurteilung von Weichteilstrukturen des Körpers wie etwa Gehirn, Bandscheiben, Gelenke, Blutgefäße und Bauchorgane dient. Bei dem Verfahren wird magnetische Energie eingesetzt; es wird also auf die Verwendung von Röntgenstrahlen völlig verzichtet!
http://www.mrt-mariahilf.com
Seiten-Rang: 0/10
Bei der Magnetresonanztomogrphie werden weder Röntgenstrahlen noch radioaktive Substanzen verwendet, sondern ein Magnetfeld. Die dabei gemessenen Signale werden von einem Computer in Bilder umgewandelt. Die Untersuchung ist für Sie völlig schmerzlos. Während der Aufnahme hören Sie ein brummend-knatterndes Geräusch, das normal ist und Sie nicht beunruhigen soll. Es entsteht durch Vibrationen der Untersuchungsspulen. Bei jeder Magnet-Resonanz-Tomographie bekommen Sie zusätzlich gratis eine CD-ROM, auf der ihre gesamte Untersuchung digital gespeichert ist. Diese Untersuchung können sie auf jedem Windows-PC ansehen, die ebenfalls gratis auf CD-ROM befindliche Philips Befundungssoftware startet automatisch nach Einlegen der CD-ROM im PC-Laufwerk. Obwohl die Magnet-Resonanz-Tomographie Untersuchung - wie bisherige weltweite Erfahrungen gezeigt haben- ungefährlich ist, können einige wenige Menschen nicht untersucht werden (z.B. Personen mit Herzschrittmachern). Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, Ihnen mit unseren Bildern und unserer Diagnose zu helfen.
http://www.mrt-privat.wien
Seiten-Rang: 0/10
Bei der Magnetresonanztomogrphie werden weder Röntgenstrahlen noch radioaktive Substanzen verwendet, sondern ein Magnetfeld. Die dabei gemessenen Signale werden von einem Computer in Bilder umgewandelt. Die Untersuchung ist für Sie völlig schmerzlos. Während der Aufnahme hören Sie ein brummend-knatterndes Geräusch, das normal ist und Sie nicht beunruhigen soll. Es entsteht durch Vibrationen der Untersuchungsspulen. Bei jeder Magnet-Resonanz-Tomographie bekommen Sie zusätzlich gratis eine CD-ROM, auf der ihre gesamte Untersuchung digital gespeichert ist. Diese Untersuchung können sie auf jedem Windows-PC ansehen, die ebenfalls gratis auf CD-ROM befindliche Philips Befundungssoftware startet automatisch nach Einlegen der CD-ROM im PC-Laufwerk. Obwohl die Magnet-Resonanz-Tomographie Untersuchung - wie bisherige weltweite Erfahrungen gezeigt haben- ungefährlich ist, können einige wenige Menschen nicht untersucht werden (z.B. Personen mit Herzschrittmachern). Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, Ihnen mit unseren Bildern und unserer Diagnose zu helfen.
http://www.mrt-privat.wien/
Seiten-Rang: 0/10
OA Dr. Christian Pärtan • absolvierte seine Ausbildung zum Facharzt für Radiologie Diagnostik am ZRI des Wilhelminenspitals • seit 1998 u. a. spezialisiert auf sämtliche MRT Untersuchungen • seit 1999 radiologischer Oberarzt im Evangelischen Privatkrankenhaus in Währing Der Schwerpunkt des Krankenhauses bedingt eine hohe Kompetenz in orthopädischen und sportmedizinischen Fragestellungen. (Gelenke, Wirbelsäule) Mammadiagnostik, Neuroradiologie, abdominelle Untersuchungen sowie die langjährige Erfahrung in der MR-Angiographie bilden einen weiteren Anteil seines Untersuchungsspektrums. In seiner Privatpraxis gegenüber dem Evangelischen Krankenhaus kann Dr. Pärtan nun diese langjährige fundierte Berufserfahrung auf hohem professionellen Niveau einsetzen und nimmt dort die Befundung auswärtiger Bilder vor.
http://www.magnetresonanz-wien.at
Seiten-Rang: 0/10